TiffanyHedgies
 
  Home
  Weissbauchigel
  Haltung
  Ernährung
  Gesundheit
  Krankheit
  Terrarien
  Meine Igelchen
  Igelnest
  kleiner Igeltanrek
  ABGABE Igeltanreks
  Papageien
  Kleine Wüstenspringmaus
  Waschbärchen
  TiffanyBunnys
  Kontakt
  Gästebuch
  Igelzüchterlinks
  Igeltanrek Info 1
  Igeltanrek Info 2
kleiner Igeltanrek

Der kleine Igeltanrek
(echinops telfairi)





Tanni





Der natürliche Lebensraum des kleinen Igeltanreks ist das trockene Buschland Madagaskars. Die Tiere halten sich da sowohl am Boden wie auch in niedrigeren Sträuchern und kleinen Bäumen auf. Im Gegensatz zu den Igeln, mit denen er nur sehr entfernt verwandt ist, kann der kleine Igeltanrek recht gut klettern.

Er hält auch einen mehrmonatigen Winterschlaf, was ihn auch von den WB-Igeln unterscheidet. Auch gehört der Igeltanrek zu den Insektenfressern, während Igel eher Allesfresser sind.

Die Haltungsansprüche sind daher auch recht verschieden, beispielsweise sollte ein Terrarium für Igeltanreks eher höher sein als das für exotische Igel, damit man Klettermöglichkeiten einplanen kann.

Da Igeltanreks ihre Körpertemperatur nur eingeschränkt aufrecht erhalten können, müssen sie ununterbrochen von einer zusätzlichen Wärmequelle aufgewämt werden, d.h. untertags etwa 28 Grad, nachts um die 22 Grad, nur in den Zeiten des Winterschlafs darf die Temperatur auf 18 Grad abfallen. 

Mein Igeltanrek war zu Anfang im Schlafhaus immer kalt, obwohl das Terra sehr warm war. Daher habe ich von aussen unter dem Schlafhaus eine Wärmematte ausgelegt, jetzt bleibt er wunderbar warm.

Kleine Igeltanreks werden relativ gut nachgezüchtet, so dass man nicht auf Wildfänge angewiesen ist, was ja mal sehr erfreulich ist. Auch kann der kleine Igeltanrek sehr zutraulich werden.




Die kleinen Tanreks sollten in etwa ein Gewicht von 110 - 220 Gramm haben, damit sie gut in den Winterschlaf gehen, denn in dieser Zeit können sie bis zu 50 Gramm abnehmen.
Der kleine Igeltanrek wird in etwa 15 cm gross.

Die Ernährung des Tannis ist nicht übermässig schwierig. Das Hauptnahrungsmittel sollten Insekten jeglicher Art sein. Er frisst gerne Grillen, Heimchen, Heuschrecken, Zophobas und Mehlwürmer. Er würde sicher auch Schnecken und Schaben fressen. Auch mag er die gefrosteten Babymäuse aus der Zoohandlung. Hochwertiges Katzen-Trofu und auch Nassfutter kann man ihm auch gelegentlich geben. Gegartes Hackfleich und Ei habe ich bisher vergeblich versucht. An Obst soll er auch manchmal gehen. Er mag getrocknete Bachflohkrebse und sucht sich auch aus dem Krefi Igelfutter etwas raus.






Wenn man kleine Igeltanreks nachzüchten möchte, hat man das Problem mit der Geschlechterbestimmung, da diese Tiere keine äusseren Geschlechtsmerkmale aufweisen.

Verwandte des kleinen Igeltanreks sind beispielsweise der grosse Igeltanrek (Setifer setosus), der grosse Tanrek (Tenrec ecaudatus) ohne Stacheln und die Gattung der Streifentanreks (Hemicentetes).

             ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im August 2011 ist noch ein zweiter kleiner Igeltanrek bei mir eingezogen. Sie/er ist noch ganz jung und muss sich erstmal eingewöhnen.






                     ~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Igeltanreks sind nicht vom Aussterben bedroht und nicht im Washingtoner Artenschutzabkommen (WA) als besonders zu schützende Art aufgeführt. Es besteht daher keine amtliche Meldepflicht in Deutschland.

Aber: beispielsweise in der Schweiz gibt es Auflagen und Haltungsbestimmungen!



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Counter  
 
Statistiken
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden